Roborock S4 Robot Staubsauger Bewertung - Nicht zu verderben

Vor- und Nachteile | Preis | Eigenschaften | Design | S4 gegen S6, S5 Max, Xiaowa E2, Xiaowa E3 | und mehr...
Roboter Vakuum Roborock S4
Aktualisiert: 20. Dez 2019
veröffentlicht: 24. Sep 2019
Author Image

Durch SHN-Team

Wir sind das SMARTHOME-Nachrichtenteam mit über 30 Jahren Erfahrung in den Bereichen Verlagswesen, T Weiterlesen...
Scores

SMARTHOME news

97%

Readers ( 3 reviews )

93%

Rate Product

Average top reviews on google

90%


Rating

90%

Rating

90%

Rating

80%

Rating

100%


Best prices from around the web

$389.99

Auf der Suche nach einer Antwort? Hier ist unser Inhaltsverzeichnis:

Preis: Siehe Angebot bei Amazon US . UK- und EU-Preise folgen.

Vorteile

  • Toller Preis für das, was Sie bekommen
  • Intelligente Reinigung im automatischen und manuellen Modus
  • Hochpräzise Lasernavigation
  • Gute Akkulaufzeit
  • Gute Absaugung

Nachteile

  • Aufgrund seiner hohen Saugkraft kann es kleine Spielzeuge aufnehmen, wenn diese auf dem Boden verstreut sind
  • Keine Wischfunktionen - aber voraussichtlich am unteren Ende des Preises, sodass wir sehen können, warum

Der S4 von Roborock ist der neueste in der Reihe der Flaggschiff-Staubsauger des Unternehmens. Es bietet bemerkenswerte Designverbesserungen und technologische Verbesserungen gegenüber früheren Versionen.

In diesem Test werfen wir einen Blick auf Design, Funktionen und Reinigungsleistung. Wir werden auch Vergleiche zwischen diesem Modell und den Vorgängermodellen des Unternehmens anstellen.

Zusammenfassung

Der Roborock S4 Staubsauger nutzt eine Kombination aus technologischen Fortschritten, um komplexe Häuser zu bewältigen. Eine der größten Herausforderungen für Roboterstaubsauger ist das Thema Navigation.

Laut dem Mitbegründer und Vizepräsidenten des Unternehmens, Simon Wan, überprüft Roborock kontinuierlich die Wahrnehmung seiner Produktlinie durch die Benutzer. In diesem Sinne versucht jedes neue Modell, reale Probleme zu lösen, mit denen Verbraucher konfrontiert sind.

„Mit dem S4 haben wir versucht, das Problem der direkten Navigation von Möbeln anzugehen, damit die Verbraucher darauf vertrauen können, dass die Arbeit auch dann erledigt wird, wenn sie nicht zu Hause sind“, erklärt er.

Um dieses Problem zu beheben, verwendet das Modell intelligente Navigation und erweiterte Zuordnung. Darüber hinaus verfügt es über eine Technologie, die es ihm ermöglicht, sich von Hindernissen zu befreien. In Verbindung mit seinen intensiven Reinigungsfähigkeiten bedeutet dies, dass es an allen Fronten liefert.

Darüber hinaus ist das Design ideal für alle Arten von Haushalten und macht es zu einem einzigartigen Allround-Roboterstaubsauger für Smart-Home-Enthusiasten.

Angebote:

Designübersicht

Der Staubsauger ist modular aufgebaut und hat einen Umfang von ca. 350 mm und eine Höhe von 96 mm. Mit einem schützenden Gummipuffer kann er gegen Stöße stoßen, ohne dass die Gefahr einer Beschädigung besteht.

Es wird mit einer Kombination von Bürsten für unterschiedliche Reinigungsanforderungen und unterschiedliche Umgebungen geliefert. Ein geräuschreduzierender Luftschutz sorgt für minimale Störungen während der Arbeit. Wenn der Saft ausgeht, kann er auch automatisch wieder aufgeladen und die Reinigung dort fortgesetzt werden, wo er aufgehört hat.

Insgesamt 12 Sensoren bieten hervorragende Navigationsmöglichkeiten, und vier dieser Sensoren sind Klippensensoren, die böse Stürze verhindern, beispielsweise durch Treppen.

Lesen Sie auch:

Roborock S6 MaxV gegen S6 gegen S5 Max gegen S5 gegen S4 gegen E2 gegen E3

Roborock S6 MaxV Bewertung

Roborock S5 max

Grundlegende Informationen / Spezifikationen

Schauen Sie sich einige der Grundfunktionen des S4 an:

  • Mülleimer Kapazität - 420 ml
  • Gewicht - 3,8 kg
  • Laufzeit - Balance-Modus bis zu 150 min; Leiser Modus bis zu 180 min
  • Reinigungsbereich - 250 Quadratmeter
  • Batterie - 5.200 mAh
  • Hindernisüberquerung - bis zu 1,5 cm
  • Ladezeit - weniger als 6 Stunden
  • Maximale Saugleistung - 2.000 pa
  • Spannung - 58W

Eigenschaften

  1. Tiefenreinigung

Reinigung ist das Hauptziel eines jeden Staubsaugers, aber dieses Modell bringt es auf einen ganz neuen Höchststand.

  • Hohe Saugkraft

Zunächst ist seine Saugkraft unübertroffen; Es kann Gegenstände anheben, die so schwer sind wie AA-Batterien. Dies macht es zum Kinderspiel, Schmutz und Staub aus der Tiefe der Teppichfasern sowie von harten Böden zu entfernen.

Es verfügt außerdem über ein innovatives Luftstromdesign, das die Saugkraft jederzeit stark hält, auch wenn der Mülleimer voll ist.

  • Schwimmende Hauptbürste

Das zweite Highlight seiner Reinigungsfähigkeiten hat mit dem Design der Hauptbürste zu tun. Als schwimmender Pinsel passt er seine Höhe an unterschiedliche Einstellungen an. Wenn Sie beispielsweise harte Böden reinigen, fällt dieser in Bodennähe ab. Andererseits hebt es sich beim Reinigen von Teppichen zu Rührzwecken.

Die Hauptbürste passt sich nicht nur der Höhe an die Umgebung an, sondern verfügt auch über eine beeindruckende Reinigungsfähigkeit. Es besteht aus einer Kombination von Gummiflossen und Standardborsten und kann problemlos mit jeder Oberfläche umgehen. Die Menge an Schmutz, die es aufnehmen kann, kann Sie verblüffen.

  • Dynamische Geschwindigkeitsseitenbürste

Darüber hinaus verfügt es über eine Seitenbürste, die die Reinigungsgeschwindigkeit anpassen kann. Diese Funktion ist praktisch, wenn Sie auf schwierige Ecken zielen. In einer solchen Einstellung beschleunigt das Bürsten, um Staub in seinen Reinigungsweg zu befördern. Wenn es sich jedoch nicht in der Nähe von Wänden befindet, verlangsamt es sich, um die Tendenz zu begrenzen, Staub im ganzen Raum zu verteilen.

  • Luftfilter

Mit seinem Luftfilter fängt der Bot Hautschuppen, Schimmel und alle anderen Partikel ein, die sich in einem Teppich oder auf einem harten Boden befinden können.

  • Zick-Zack-Reinigungsmuster

Um alles zu verschließen, verwendet der Staubsauger eine Z-Bewegung für sein Reinigungsmuster. Bevor der Reinigungsprozess gestartet wird, wird der Raum anhand der Ränder des Raums zugeordnet. Es bewegt sich dann im Zickzack über den Boden, um alle Bereiche zu erreichen und effizient zu reinigen.

  • Automatische Reinigung

Als intelligenter Roboterstaubsauger kann sich der S4 auch unterwegs beschäftigen. Für diese bequeme automatische Reinigung müssen Sie einen Timer einstellen. Alternativ können Sie einfach eine Taste in der App drücken, um sie zu initialisieren.

  • Manuelle Reinigung

Sie haben auch die Möglichkeit der manuellen Reinigung, die Sie über eine Fernbedienung in der App bedienen können. Dies schließt Steuerelemente ein, die in Form eines Joysticks festgelegt wurden, um den Bot an bestimmte Bereiche auf der Karte zu senden.

Eine Alternative zur Verwendung der Joystick-Steuerung besteht darin, eine Stecknadel auf der Karte zu platzieren und den Bot anzuweisen, „dorthin zu gehen“.

Wie eingangs erwähnt, ist dieses Gerät ideal für die Reinigung komplexer Häuser. Hier sind die Funktionen, die dies ermöglichen.

  • Laserdistanzierung

Der Bot nutzt eine Technologie, die als Laserdistanznavigation bekannt ist. Dies ist ein hochpräzises System, das den Zielraum mit 300 U / min abtastet. Der Bot verwendet dann das Feedback, um eine Echtzeitkarte des Raums zu erstellen, die bis zu +/- 2 cm genau ist.

Ausgestattet mit dieser Karte kann es leicht zwischen Oberflächen reisen und sich von Möbeln und engen Ecken befreien. Bei Bedarf kann es auch selektives und gezieltes Staubsaugen anbieten.

Neben der Unterstützung des Bots bei der Navigation bietet die Karte auch andere wichtige Vorteile. Zunächst ermöglicht es dem Gerät, die Bereiche zu verfolgen, die es bereits gereinigt hat. Sie können es auch verwenden, um Problembereiche zu identifizieren, die Navigationsprobleme darstellen.

Es ist möglich, diese Karte für einen bestimmten Raum zu bearbeiten und Zonen einzurichten, um ein geplantes Reinigungssystem zu erstellen. Zum Beispiel möchten Sie vielleicht nicht, dass der Bot das Spielzeug eines Kindes aufsaugt oder den Schlaf Ihres Kätzchens unterbricht.

Sie können auch auf die Karte zugreifen, um festzustellen, ob die Reinigung gründlich war, da für jede Reinigungssitzung ein Protokoll geführt wird. Wenn Sie möchten, dass der Bot nach einem früheren Zeitplan bereinigt wird, können Sie zu diesem Zweck sogar problemlos eine Karte wiederherstellen.

  • Überarbeiteter Antriebsstrang

Um ein Einklemmen in Objekte zu vermeiden, verfügt der Roboter über einen überarbeiteten Antriebsstrang. Der Antriebsstrang priorisiert die Rückwärtsleistung, damit sich das Gerät leicht von Hindernissen entfernen kann.

  • Intelligente Sensoren

Ein weiteres wichtiges Highlight der dahinter stehenden Technologie sind die Sensoren. 11 seiner 12 Sensoren arbeiten zusammen, um den Staubsauger vor Stürzen zu schützen. Sie bieten auch Teppichverstärkung, tragen zu seinen Einklemmschutzfähigkeiten bei und bieten Höhenempfindlichkeit.

  • Virtuelle Barrieren schaffen

Darüber hinaus können Sie bestimmte zu reinigende Bereiche auswählen, indem Sie virtuelle Barrieren oder Sperrzonen platzieren. Mit der Mi Home-App, die nahtlos mit Android- und iOS-Geräten funktioniert, ist dies ganz einfach.

  1. Leistung

Ein weiteres beeindruckendes Merkmal dieses Gadgets ist seine enorme Leistungskapazität.

  • Batterie

Der Roborock S4 wird mit dem leistungsstärksten Akku seiner Klasse von Staubsaugern geliefert. Dies ist ein 5.200-mAh-Lithium-Ionen-Netzteil, mit dem das Gerät bis zu 3 Stunden lang betrieben werden kann. Die tatsächliche Zeit, die benötigt wird, um flach zu laufen, hängt vom Reinigungsmodus ab.

Im leisen Modus läuft es die genannten 3 Stunden ohne Unterbrechung. Wenn Sie jedoch den energieintensiveren ausgeglichenen Modus verwenden, dauert er bis zu 2,5 Stunden, was immer noch bemerkenswert ist.

Der Quiet-Modus ist ideal für die Reinigung am frühen Morgen oder in der Nacht, da er am wenigsten Lärm abgibt. Aber auch im Max-Power-Modus ist es kein lauter Staubsauger.

  • Aufladen

In Anbetracht der Größe des Akkus dauert das Aufladen sehr lange. Wenn der Akku vollständig entladen ist, benötigen Sie möglicherweise etwas weniger als 6 Stunden, um seine Kapazität zu erreichen.

Vergleich der Staubsauger S4 und anderer Roborock-Roboter

Roborock S4 gegen Roborock S6

Vor der Einführung des S4 war der S6 der neueste und fortschrittlichste Bot-Reiniger in der Roborock-Produktlinie.

Einer der Hauptunterschiede zwischen den beiden hat mit der Navigation zu tun. Obwohl beide über eine hochpräzise Laserkartierung verfügen, bietet der S4 einige deutliche Vorteile. Die Sensoren bieten erweiterte Einklemmschutzfunktionen.

Darüber hinaus konzentriert sich der Antriebsstrang auf das Rückwärtsfahren, sodass sich der Bot leicht von engen Ecken und Möbeln lösen kann. Dies bedeutet, dass es selten hängen bleibt und immer die Arbeit erledigt.

Der S6 fungiert jedoch auch als Wischbot, während sich der S4 ausschließlich auf das Staubsaugen konzentriert.

Siehe Roborock S6 Deal bei Amazon US und Amazon UK

Siehe Roborock S4 Deal bei Amazon US

Roborock S4 gegen Roborock S5 max

Der kürzlich vorgestellte Roborock S5 Max ist eine Verbesserung gegenüber der Vorgängerversion S5. Im Gegensatz zum S4, bei dem es sich lediglich um einen Staubsauger handelt, handelt es sich hierbei um einen Teilroboterstaubsauger und einen Teilrobotermopp.

Genau wie der S4 kann er Gegenstände aufnehmen, die so schwer wie AA-Batterien sind, und bietet einen automatischen Andock- und Lademodus. Es hat auch eine ähnliche Batteriekapazität und verfügt über eine automatische Teppicherkennung für eine höhere Saugleistung.

Im Gegensatz zum S4, der ein mattes Finish hat, verfügt er über ein glänzendes Finish, das leicht durch Fingerabdrücke und Flecken gekennzeichnet wird.

Siehe Roborock S4 Deal bei Amazon US

Roborock S4 gegen Roborock S5

Der Roborock S5 gibt es schon lange und er ist immer noch ein vielseitiger Reiniger. Es verfügt über einen Akku mit einer ähnlichen Kapazität wie der S4. Als solches kann es bis zu 150 Minuten reinigen. Der S4 verfügt jedoch nicht über die Funktion "Leiser Modus", die längere Reinigungszeiten ermöglicht.

Wie der S6 verfügt der S5 über eine Wischfunktion, die beim S4 nicht vorhanden ist.

Ein weiterer Unterschied zwischen den beiden hat mit der Ästhetik zu tun. Der S5 hatte ein glänzendes Finish, das großartig aussah, aber leicht Flecken bekam. Aber der S4 hat ein mattes Finish, das noch besser aussieht.

Der S5 hatte auch physische Tasten, die nicht so elegant aussehen wie die Touch-Tasten des S4. Zweifellos ist die Karten- und Navigationstechnologie des S4 auch dem S5 weit voraus und bietet ein nahtloseres Reinigungserlebnis.

Siehe Roborock S5 Deal bei Amazon US und Amazon UK

Siehe Roborock S4 Deal bei Amazon US

Roborock S4 gegen S5 gegen S6 gegen S5 max

Roborock S4, S5 und S6 sind hochwirksame Staubsauger, die jedoch alle über bestimmte einzigartige Merkmale und Kapazitäten verfügen. Roborock S4 verfügt über eine äußerst fortschrittliche Smartphone-Kompatibilität und konzentriert sich ausschließlich auf das Staubsaugen. Roborock S5 und S5 Max verfügen nicht über einen adaptiven Routing-Algorithmus, sodass sie nicht automatisch die beste Reinigungsroute berechnen können. Sie verfügen jedoch über eine effektive Wischfunktion, sodass der Boden zuerst mit einem feuchten Tuch abgewischt werden kann. Schließlich bietet S6 alle Funktionen, die Sie sich wünschen können, sowie ein verbessertes Navigationssystem und eine effektive Pinselrolle. Schauen wir uns also jeden dieser Roborock-Staubsauger und ihre Fähigkeiten isoliert an.

 

Roborock S4 war der erste in der Reihe, der die LIDAR-Technologie (Light Detection and Ranging) für die Navigation verwendete. Mit dieser Technologie emittierte S4 gepulste Laseremissionen, um die Entfernung zu anderen Objekten genau zu berechnen, sodass keine Kollision auftritt. S4 führte auch einen stärkeren Antriebsstrang ein, damit er stabiler navigieren und mit dem zusätzlichen Gas aus schwierigen Situationen herauskommen konnte.

Roborock S5, S5 Max und S6 haben diese Funktionen jedoch ebenfalls integriert, sodass sie genauso leistungsfähig sind wie der S4. Was sie jedoch auszeichnet, ist, dass sie auch bessere Räder haben, mit denen sie um bis zu 2 Zentimeter höher und stabiler klettern können. S5, S5 Max und S6 verfügen außerdem über fortschrittliche Sensoren, mit denen sie in bestimmten Bereichen langsamer fahren können, um Kollisionen zu vermeiden und Objekte mit größerer Präzision zu vermeiden.

Alles in allem verdient Roborock S4 Applaus für die Einführung vieler fortschrittlicher Navigationssysteme. Roborock S5, S5 Max und S6 sind jedoch schneller, besser und genauer und enthalten größere Infrarotsensoren - 13 und 14. Wenn Sie also nach maximaler Genauigkeit suchen, entscheiden Sie sich für Roborock S6 oder S5 Max.

Pinsel

Alle Roborock-Staubsauger - S4, S5, S5 Max und S6 - werden mit einer Anti-Tangle-Bürstenrolle geliefert, die sich mit Gummiblättern bewegt, und sie haben eine Bürstenrolle, die über der Bodenhöhe schwebt. Alle von ihnen enthalten auch eine Seitenbürste mit fünf Lamellen mit einer automatischen Einstellung der Drehzahl. Die Bürstenrolle des S6 ist jedoch viel dicker und dichter, was bedeutet, dass er Schmutz besser auffegen und Böden reinigen kann. Es besteht auch aus strapazierfähigem Silikon, wodurch es im Betrieb verwirrungsfrei ist. Als solches hat Roborock S6 die besten Bürsten mit stärkeren Reinigungskapazitäten.

Saugen

Alle Roborock-Staubsauger - S4, S5, S5 Max und S6 - erzeugen 2.000 Pascal Saugkraft. S5, S5 Max und S6 verfügen jedoch auch über eine automatische Saugverstärkungsfunktion, die mithilfe eines Drucksensors das Oberflächenmaterial erkennt und die Saugkraft entsprechend anpasst, um Objekte aufzunehmen, ohne Teppiche zu beschädigen. Der Roborock S6 ist auch um einige Dezibel leiser als die anderen. Daher saugen alle Roborock-Staubsauger gleichermaßen effektiv. Wenn Sie jedoch viele Teppichflächen haben, benötigen Sie möglicherweise den S5, S5 Max oder S6.

Wischen

Roborock S5, S5 Max und S6 verfügen über eine spezielle Wischfunktion. Wenn Sie diese Funktion aktivieren, geben diese Staubsauger einen feuchten Mopp frei, um den Boden sauber zu wischen. Roborock S5 und S5 Max werden mit zwei wiederverwendbaren Mikrofaserkissen geliefert, während S6 mit 10 Einwegwaschlappen und einem Mikrofasertuch geliefert wird.

Roborock S5 und S6 können auch 140 Millimeter Wasser aufnehmen, während der S5 Max 280 Millimeter Wasser aufnehmen kann - sie enthalten auch ein bionisches System, um Wasser nur während der Bewegung des Roboters stetig freizusetzen. Roborock S5 und S6 verwenden ein Paar Kapillaren, um das Wasser zu steuern. Und S5 Max ist mit einer Quetschpumpe und einem Sensor, mit dem der Wasserfluss je nach Bodentyp geändert werden kann, viel weiter fortgeschritten. Alles in allem ist Roborock S5 Max der beste Wischstaubsauger, aber S5 und S6 sind auch gut genug für diejenigen, die nicht zu viel Hartholzoberfläche in ihrem Haus haben.

Steuerung

Alle Roborock-Staubsauger sind mit Smartphones kompatibel, sprachgesteuert und können über Smartphone-Apps gesteuert werden. Mit allen können Sie Zeitpläne festlegen, den Roboter manuell ansteuern, die Saugkraft anpassen oder Zonen erstellen. Während Sie mit allen Roborock-Robotern mindestens eine Karte speichern können, können Sie mit S5 Max und S6 auch drei Karten mit bestimmten Zeitplänen und Saugdetails speichern. Mit dem S5 Max können Sie auch steuern, welche Bereiche gewischt werden sollen, welche Bereiche nicht berührt werden sollen, und den genauen Wasserfluss steuern. Alles in allem können alle Roborock-Staubsauger über das Smartphone gesteuert werden und verfügen über die meisten Funktionen. Mit S5 Max und S6 können Sie jedoch drei Karten einstellen, und S5 Max verfügt auch über erweiterte Wischoptionen.

Roborock S4, S5 und S6 sind hochwirksame Staubsauger, die jedoch alle über bestimmte einzigartige Merkmale und Kapazitäten verfügen. Roborock S4 verfügt über eine äußerst fortschrittliche Smartphone-Kompatibilität und konzentriert sich ausschließlich auf das Staubsaugen. Roborock S5 und S5 Max verfügen nicht über einen adaptiven Routing-Algorithmus, sodass sie nicht automatisch die beste Reinigungsroute berechnen können. Sie verfügen jedoch über eine effektive Wischfunktion, sodass der Boden zuerst mit einem feuchten Tuch abgewischt werden kann. Schließlich bietet S6 alle Funktionen, die Sie sich wünschen können, sowie ein verbessertes Navigationssystem und eine effektive Pinselrolle. Schauen wir uns also jeden dieser Roborock-Staubsauger und ihre Fähigkeiten isoliert an.

Roborock S4 gegen Roborock Xiaowa E2

Der E2 ist auch ein 2-in-1-Roboterstaubsauger, aber im Gegensatz zu den Modellen der S-Serie handelt es sich um eine Budgetversion. Mit einer Kombination aus Saug- und Wischfunktionen wiegt es nur 3 kg und ist damit leichter als der S4.

Die Akkukapazität ist mit 2.600 mAh geringer und es gibt physische Tasten im Gegensatz zu Touch-Bedienelementen, wie dies beim S4 der Fall ist.

Wie beim S4 können Sie ihn mit der Mi Home-App steuern, da er keine physische Fernbedienung hat.

Siehe Roborock E2-Deal bei Amazon US und Amazon UK

Siehe Roborock S4 Deal bei Amazon US

Roborock S4 gegen Roborock Xiaowa E3

Der E3 ist ein High-Tech-Modell, das trotz seiner zurückhaltenden Ästhetik ein elegantes Finish aufweist. Die Batteriekapazität und die Saugleistung entsprechen denen des S4.

Dieses Modell bietet auch gleichzeitiges Kehren und Wischen und verfügt über Touch-Bedienelemente. Im Gegensatz zum S4, der im Zickzackmuster reinigt, reinigt dieses Modell jedoch in einer geraden Linie.

Der E3 kann Schwierigkeiten haben, die Basis von Wänden und Ecken zu erreichen, ein Problem, das der S4 mit seinem innovativen Bürstendesign angeht.

Die Zuordnungsfunktion ist auch nicht so fortschrittlich wie die des S4, und es ist ein Magnetstreifen zum Erstellen von Sperrzonen erforderlich.

Siehe Roborock E3 Deal bei Amazon US

Siehe Roborock S4 Deal bei Amazon US

Scrollen Sie auf dem Handy / der Zelle nach links, um mehr zu sehen >>>>

Roborock S4 gegen S5 gegen S5 Max gegen S6 gegen E2 gegen E3

Roborock S4 Roborock S5 Roborock S5 max Roborock S6 Roborock Xiaowa E2 Roborock Xiaowa E3
Farben Schwarz Schwarz, Weiß, Beige Schwarz-Weiss Schwarz, Weiß, Beige Schwarz-Weiss Schwarz-Weiss
Adaptiver Routenalgorithmus Ja Ja Ja
Selektive Raumreinigung Ja Ja Ja
LDS-Lasernavigation Ja Ja Ja Ja
Hochpräzise Karte Ja Ja Ja Ja Ja
Karten speichern Ja Ja Ja Ja Ja
Zonenbereinigung Ja Ja Ja Ja Ja
Echtzeit-Roboterstandort Ja Ja Ja Ja Ja Ja
App-Navigation Ja Ja Ja Ja Ja Ja
Sprachnavigation Ja Ja Ja Ja Ja Ja
Doppelte elektronische Kompasse Ja Ja
Trägheitsnavigation Ja Ja
Wischfunktion Ja Ja Ja Ja Ja
Automatisches Aufladen Ja Ja Ja Ja Ja Ja
Aufladen Ja Ja Ja Ja Ja
Over-the-Air-Upgrades Ja Ja Ja Ja Ja Ja
Nicht stören Ja Ja Ja Ja Ja Ja
WiFi-Konnektivität Ja Ja Ja Ja Ja Ja
Sprachpaket Ja Ja Ja Ja Ja Ja
Waschbarer Mülleimer Ja Ja Ja Ja Ja Ja
Waschbarer E11 Luftfilter Ja Ja Ja Ja Ja
Lautstärke (ausgeglichener Modus) 59db 62db 62db 58db 62db 62db
Batteriekapazität 5200mAh 5200mAh 5200mAh 5200mAh 2600mAh 5200mAh
Geeigneter Bereich > 200㎡ > 200㎡ > 200㎡ > 200㎡ 120-150㎡ 150-200㎡
Nennleistung 58W 58W 58W 58W 54W 57W
Mülleimer Volumen 420 ml 480 ml 460 ml 480 ml 640 ml 640 ml
Saugen 2000Pa 2000Pa 2000Pa 2000Pa 1800Pa 2000Pa
Laufzeit 150 Minuten 150 Minuten 150 Minuten 150 Minuten 100 Minuten 150 Minuten

Urteil

Ein Blick auf die Funktionen des Roborock S4 und ein Vergleich mit früheren Modellen macht deutlich, dass dies eine gute Wahl ist. Es bietet hervorragende Leistung in Bereichen wie Navigation, Einklemmschutz, Kartierung und automatisierte Reinigung.

Es hat eine ansprechende Ästhetik und das innovative Design minimiert das Risiko von Beschädigungen durch Stöße gegen Gegenstände oder Herunterfallen von hohen Oberflächen. Insgesamt ist es eine gute Wahl für jeden intelligenten Hausbesitzer, der eine Kombination aus Leistung und Innovation sucht.

Weitere Spezifikationen

Grundinformation

Produktgröße

354,7 x 350 x 96 mm

Packungsgrösse

489 x 403 x 152 mm

Farbe

Schwarz

Navigationssystem

Laserdistanznavigation

Max. Saugen

2000 Pa

Stromspannung

58 W.

Staubbehälterkapazität

420 ml

Gewicht

3,8 kg

Laufzeit

bis zu 150 min (ausgeglichener Modus)

Batterie

5200 mAh

Reinigungsbereich

250

Ladezeit

6 Stunden

Hindernisüberquerung Fähigkeit

Bis zu 1,5 cm

Hardware und Design

Modulares Design

Schwimmende Hauptbürste

Gummischutzstoßstange

Abnehmbare Hauptbürste

Dynamische Seitenbürste

Automatisches Aufladen und Wiederaufnehmen

Luftschutzgitter zur Geräuschreduzierung

Kantenreinigungsfähigkeit

Hält konsequent einen 10mm

Abstand beim Reinigen entlang von Wänden

Sensoren

Arten von Sensoren

12

Anzahl der Klippensensoren

4

Fähigkeit zu erkennen, ob der Filter in Position ist

Fähigkeit, verstopften Filter zu erkennen

Software

Zonenreinigung

Designierte Reinigung

Echtzeit-Mapping

Geplante Reinigung

Festlegen der virtuellen Barriere / Zonen in der App

Reader Reviews

Roborock S4

user
llcool
Only got mine two days ago, but it's going well so far
user
yeti-out-and-about
I got the S4 two weeks ago.. for the price it's really good value!
user
Freddie.M
I love my S4, but it gets stuck on my large rug, so I have to move it

Bemerkungen

user
TSW
I have the S6, love it! Think it will be more expensive though.